NO LIFE ON MARS

Magazin für Design und Innovation zur Eindämmung des Klimawandels

ABOUT

No Life on Mars setzt sich als Magazin journalistisch 📝 und gestalterisch 🧑🏽‍🎨 mit dem Klimawandel auseinander.

👉 Es ist uns wichtig, nicht nur die Ernsthaftigkeit der Lage und Fakten zu kommunizieren, sondern dies auch auf eine Art und Weise zu tun, die keine Schuldgefühle und Ohnmacht auslöst 🕊. Wir möchten euch Auswege und Lösungen 💡 aufzeigen, wie wir es gemeinsam 🤝 schaffen können, die Erderwärmung zu stoppen 💪 – und zwar so konkret wie möglich:

Lernt zukunftsweisende 🛸 Unternehmen und Startups kennen und erhaltet exklusive Einblicke 👀 in ihre Ideen und Projekte. Wir müssen die Erde 🌍 beschützen, denn es gibt kein Leben auf dem Mars 👽

 

Vision

🤖 Unser Verhältnis zu Technologie und Natur bestimmt, wie sich der Klimawandel weiterentwickelt

🧑‍🏫 Der Klimawandel muss greifbarer gemacht werden, um Verständnis und Lösungen zu entwickeln

☯️ Wir möchten zu einem objektiven Diskurs anregen, ohne einander zu verurteilen

💡 Wir glauben an kreative Ideen und technischen Fortschritt

🌍 Nur gemeinsam können wir die Welt verändern

ko­ope­ra­ti­ons­part­ner­:Innen

Ihr seid ein junges Startup oder Unternehmen, das sich für Umweltschutz mithilfe von Innovation, Technologie oder einfach smarten Ideen einsetzt? Dann kontaktiert uns gerne per Email und werdet Kooperationspartner:Innen. Wir bieten euch eine Plattform, um euch bei unserer Community vorzustellen und spannende Themen zum Thema Nachhaltigkeit, Technologie und Zukunft zu diskutieren.

Der Klimawandel ist kein Problem ohne Lösungen, gemeinsam mit unseren Kooperationspartner:Innen zeigen wir sie euch auf:

Second Ride
Second Ride Mobilität
Weiterlesen
Second Ride untersucht soziale, ökonomische und ökologische Aspekte für Umbauten von Fahrzeugen auf alternative Antriebssysteme. Dabei wird an konkreten Beispielen die Machbarkeit und Vorteilhaftigkeit dieser alternativen Konzepte für den Weg zur Klimaneutralität geforscht.
Lilium
LiliumMobilität
Weiterlesen
Lilium entwickelt erfolgreiche und komplexe Flugzeuge und hat bereits kategoriedefinierende Technologieunternehmen, sowie Verbrauchermarken aufgebaut.
Climeworks
ClimeworksIndustrie
Weiterlesen
Climeworks hat eine Technologie entwickelt, um Kohlendioxid aus der Luft zu filtern. Heute ist Climeworks das weltweit führende Unternehmen für CO2 Filter um zur Klimaneutralität beizutragen.
Voriger
Nächster

FAQ

Wir werden das Magazin per Kickstarter/Startnext finanzieren und spätestens im Herbst veröffentlichen.

Melde dich dafür am besten für unseren Newsletter an, damit wir dich benachrichtigen können, wenn die Kickstarter-Kampagne online geht.

Wir haben gemerkt, wie die Debatte um den Klimawandel in viele Richtungen geht: Es gibt viele Bewegungen und Menschen, die sich bereits lobenswert für den Umweltschutz einsetzen. Trotzdem haben wir das Gefühl, dass es viele gibt, die mit den kommunizierten Dystopien und Katastrophenszenarien überfordert sind und nicht genau wissen, wie sie zu dem Thema stehen sollen. Um deshalb auf eine offene und motivierende Art und Weise zu kommunizieren, haben wir No Life on Mars ins Leben gerufen. Wir möchten damit unseren Beitrag zur Klima-Debatte gestalten, um Startups, Unternehmen und unserer Community eine Plattform zu bieten, um Lösungen vorzustellen und einen objektiven Diskurs anzuregen.

Für viele Menschen sind innovative Ideen utopisch und es fällt ihnen schwer, diese Ideen zu verstehen und anzunehmen. Auch junge Manschen sind davon betroffen, denn sie wachsen zwar in der Welt des digitalen Wandels auf, jedoch kann es überfordernd sein, sich durch diese schnellen Zeiten zu navigieren. No Life on Mars ist eine Plattform, die Menschen an die Hand nehmen und sie für neues, innovatives Denken öffnen möchte. Dafür arbeiten wir gemeinsam mit Startups und Unternehmen zusammen, um unsere junge Zielgruppe dazu aufzufordern, in größeren Dimensionen zu denken und unter anderem auch selbst Ideen zu entwickeln und die Zukunft aktiv mitzugestalten.

Wir möchten auch die Ideen unserer Leser einbinden und widmen daher eine Seite den abgespaceten Ideen unserer Community. Also falls du utopische oder clevere Ideen zum Thema Umwelt hast, schicke uns diese gerne per Email oder erstelle einen Post auf Instagram mit dem Hashtag #nolifeonmars

Melde dich am besten für unseren Newsletter an, dann bekommst du einen Reminder, wenn unsere Print-Ausgabe erscheint. Wir freuen uns auch, wenn du uns auf Instagram und YouTube folgst. Dort halten wir dich auf dem Laufenden über spannende Projekte, Arbeitsprozesse und allgemeinen Inhalten zum Thema Innovation, Technologie und Umwelt.

Wir möchten euch mit No Life on Mars ein haptisches und optisches Erlebnis schaffen. Das können wir euch mithilfe von analogen Mitteln am besten ermöglichen. Gleichzeitig wollen wir das Magazin-Format neu denken und Digitale Elemente einbinden.

Folge uns auf Instagram und verlinke uns in deinen Beiträgen @nolifeonmars_magazine und/oder benutze den Hashtag #nolifeonmars. Folge uns zudem auf YouTube und beteilige dich gerne an den Beiträgen in den Kommentaren. Wichtig ist uns ein respektvoller Umgang untereinander und gegenüber den von uns vorgestellten Unternehmen. Nicht alle unsere Ideen können die Welt retten, aber so lange wir merken, dass eine Idee Potential hat und gut durchdacht ist, möchten wir den objektiven Austausch voranbringen.

HI! 👋

Wir sind Lara & Laura, zwei Kommunikationsdesignerinnen ✒️. In unserer Arbeit beschäftigen wir uns mit dem Klimawandel 🌍 und wie wir Menschen davon überzeugen können, sich aktiv zu beteiligen, diesen einzudämmen. Wir finden es wichtig, einen Impuls für kreatives, lösungsorientiertes Denken ☁️ zu geben. Deshalb möchten wir aus der Sicht 👀 von jungen Designerinnen 🖼️ für das Thema einstehen, um die entscheidende Frage in den Mittelpunkt 📍 zu rücken 🏹: Was können wir tun, um den Klimawandel zu stoppen? ✋

Lara Melinda
📸🎶🌙🎸

Lara ist eine richtige Fotografie Seele und liebt 💓 es zu filmen 📹.

Laura Kennedy
🌻🎨🧘‍♀️🌿

Laura ist unsere Layout Queen und ihr 💘 schlägt für Illustrationen 🖌️.